Faschingszug in Hirschau

Hirschauer Faschingszug 2016

Die Hirschauer Innenstadt ist am Samstag, 18. Februar, spätestens ab 15 Uhr fest in Narrenhand. „Hirschau Oho“ heißt die Devise, wenn von der Schlossbrauerei aus der Kinderfaschingszug startet. Organisiert wird der Gaudiwurm wieder von der Kindergarde des Musikzugs, allen voran deren Chefin Regina Merkl. Mit Musikzug-Vorstand Maximilian Stein war sie sich wie in den Vorjahren einig, zum Umzug keine (überdimensionalen) Festwagen und keine überlaute Musik zuzulassen. So gibt es wieder einen Umzug nur für Kinder und Jugendliche zu Fuß und/oder mit Handwagen.

Weiterlesen

Präsident überreicht Leistungsabzeichen

Hirschau. (u) „Hirschau kann stolz auf diese Kinder- und Jugendgarde sein. Was Regina Merkl in drei Jahren auf die Beine gestellt hat ist großartig!“ Von keinem Geringeren als von Hans Frischholz, dem Präsidenten des Landesverbandes Ostbayern im Bund Deutscher Karneval, stammt dieser Satz. Er war eigens nach Hirschau ins Josefshaus gekommen, um 14 Gardemädchen ihre Leistungsabzeichen in Bronze samt Urkunden zu überreichen. Auf diesen steht zu lesen, dass durch die Vereinigung Ostbayerischer Faschingsgesellschaften „in Anerkennung und Würdigung der Verdienste zur Erhaltung und Förderung von heimatlichem Brauchtum das Gardeleistungsabzeichen verliehen wird.“

Weiterlesen