Osterkonzert 2020 – Abgesagt

Auch der Musikzug der Stadt Hirschau bleibt von den Auswirkungen von Corona nicht verschont. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen sehen auch wir uns gezwungen unser diesjähriges Osterkonzert abzusagen.

Wir werden natürlich versuchen einen Ersatztermin zu finden, jedoch müssen wir dazu erst die weitere Entwicklung abwarten.

Aktualisierung: Leider mussten wir uns dazu entscheiden das Konzert für dieses Jahr ersatzlos zu streichen, da es so schnell keine Lockerungen geben wird, die uns eine Umsetzung ermöglichen.

Bitte bleibt gesund

Musikzug-Orchester präsentiert „Meister.Werke“ meisterlich

(Quelle: Amberger Zeitung, Text: Werner Schulz)

Hirschau. (u) „Meister.Werke“ hatte Musikzug-Dirigent Wolfgang Vögele als Motto für das Osterkonzert gewählt. Unter seiner Leitung präsentierte sich das Orchester wahrhaft meisterlich. Die Belohnung: Stehende Ovationen des begeisterten Publikums.

„Meister.Werke“ hatte Dirigent Wolfgang Vögele (l.) als Motto für das Osterkonzert gewählt. Unter seiner Leitung präsentierte sich das Orchester wahrhaft meisterlich. Das Publikum dankte die exzellente Leistung mit stehenden Ovationen.

In der ausverkauften Schulturnhalle erlebten die Besucher von der ersten bis zur letzten Minute ein anspruchsvolles Programm, bei dem das 50-köpfige Orchester alle Register seines Könnens zog. Sehr gut disponiert präsentierte sich auch das Jugendorchester, ebenfalls dirigiert von Wolfgang Vögele. Seine Idee, das Konzert erstmals mit Gesangsstücken zu bereichern, erwies sich als Volltreffer. Die Darbietungen von Alexander Irrgang und Verena Luber gerieten zu einem Highlight und wurden mit stürmischem Applaus gefeiert. Zum Gelingen des Abends trug auch Moderator Werner Schulz bei. Er führte in gewohnt eloquenter Manier unterhaltsam und sachkundig durch das Programm.

Weiterlesen

Vielversprechender „Aufbruch in eine neue Zeit“

(Quelle: Amberger Zeitung, Text: Werner Schulz, Bilder: Werner Schulz)

Hirschau. (u) Der Musikzug hatte für sein Osterkonzert nicht zufällig das Motto „Aufbruch in eine neue Zeit“ gewählt. Am Dirigentenpult stand erstmals der 20-jährige Wolfgang Vögele. Seine Premiere entpuppte sich zugleich als „Aufbruch in eine gute Zeit.“ Moderator Werner Schulz stand mit seinem Urteil nicht allein. Das Publikum feierte das Orchester und seinen jungen Dirigenten am Ende mit stehenden Ovationen.

Auch unter dem neuen Dirigenten Wolfgang Vögele bestätigte das Orchester des Musikzugs beim ausverkauften Osterkonzert seine herausragende Rolle unter Hirschaus Kulturträgern. Das Publikum feierte Vögeles Konzertpremiere mit stehenden Ovationen.

Weiterlesen

Musikzug überzeugt mit konzertanter Blasmusik auf hohem Niveau

(Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung / Bilder: Alfred Härtl, Michael Knietsch)

Hirschau. (u) Zweieinhalb Stunden konzertante Blasmusik auf hohem Niveau konnten die rund 450 Besucher genießen, die zum Osterkonzert des Musikzugs in die Schulturnhalle gekommen waren. Unter Leitung von Annette Pruy-Semsch ließ das 43-köpfige Orchester das Konzert wieder zu einem Glanzpunkt des Hirschauer Kulturlebens werden. Eine bravouröse Leistung boten auch das Jugendorchester und die Bläserklasse, beide dirigiert von Sophia Hofmann.

Weiterlesen

Osterkonzert des Musikzugs – Topereignis im Hirschauer Kulturleben

(Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung)

Hirschau. (u) Für alle Freunde der konzertanten Blasmusik ist es alljährlich das absolute Top-Ereignis im kulturellen Leben der Stadt Hirschau – das Osterkonzert des Musikzugs, zu dem dieser seit 1982 am Ostersonntag einlädt. Im Jahr des 65-jährigen Gründungsjubiläums, das heuer gefeiert werden kann, wird das erst recht der Fall sein.

Das von Annette Pruy-Semsch dirigierte, 50-köpfige Blasorchester bereitet sich seit Monaten intensiv auf das Konzertereignis vor. Schließlich will man dem Publikum einmal mehr ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm bieten.

Weiterlesen