Musikzug der Stadt Hirschau

Hier spielt die Musik

Osterkonzert des Musikzugs – Topereignis im Hirschauer Kulturleben

(Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung)

Hirschau. (u) Für alle Freunde der konzertanten Blasmusik ist es alljährlich das absolute Top-Ereignis im kulturellen Leben der Stadt Hirschau – das Osterkonzert des Musikzugs, zu dem dieser seit 1982 am Ostersonntag einlädt. Im Jahr des 65-jährigen Gründungsjubiläums, das heuer gefeiert werden kann, wird das erst recht der Fall sein.

Das von Annette Pruy-Semsch dirigierte, 50-köpfige Blasorchester bereitet sich seit Monaten intensiv auf das Konzertereignis vor. Schließlich will man dem Publikum einmal mehr ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm bieten.

Weiterlesen

Hirschauer Musikzug „kritt nix klein“

(Quelle: Bericht für Amberger Zeitung / Text: Werner Schulz / Bilder: Musikzug)

Hirschau. (u) Letztes Jahr fiel der Düsseldorfer Rosenmontagszug einem Sturmtief zum Opfer. So wurde dem Hirschauer Musikzug mit einem Jahr Verspätung die Ehre zuteil, zum 40. Mal bei einem der bekanntesten Rosenmontagszüge Deutschlands, nämlich dem in der rheinischen Karnevalshochburg Düsseldorf, aktiv dabei zu sein. Stolz können die Kaolinstädter darauf sein, dass sie einmal mehr zur Leibgarde „Ihrer Lieblichkeit Venetia Alina“ und ihres Prinzen Christian III. gehörten.

Weiterlesen

Rosenmontag – zum 40. Mal in Düsseldorf

(Quelle: Amberger Zeitung / Text: Werner Schulz / Bilder: Werner Schulz)

Hirschau. „Uns kritt nix klein – Narrenfreiheit, die muss sein“ – so lautet dieses Jahr das Motto des Düsseldorfer Rosenmontagszugs. Wenn das Karnevalsspektakel am Rosenmontag in der Rheinmetropole startet, werden die Musikerinnen, Musiker und Majoretten des Hirschauer Musikzugs wieder mit von der Partie sein – zum 40. Mal. Eigentlich wäre das runde Jubiläum letztes Jahr fällig gewesen. Doch wurde der „Zooch“ damals wegen einer Sturmwarnung abgesagt.

Weiterlesen

Bunt,originell und mit viel Witz

(Quelle: www.onetz.de / Fotos: GardeHirschau) An die 2000 Schaulustige säumten in der Innenstadt die Straße. Sie alle v erfolgten, wie sich der von Regina Merkl organisierte Gaudiwurm bestehend aus 16 Gruppen, seinen Weg bahnte.

Geduldig warten die Zuschauer links und rechts der Hauptstraße auf den Kinderfaschingszug, der von der Schlossbrauerei aus startete. Gewohnt kunterbunt, vielfältig und farbenfroh präsentierte er sich am Samstag wieder. Der Hirschauer Gaudiwurm hat sich in den drei Jahren seines Bestehens zu einem echten Hit entwickelt.

Weiterlesen

Faschingszug in Hirschau

Hirschauer Faschingszug 2016

Die Hirschauer Innenstadt ist am Samstag, 18. Februar, spätestens ab 15 Uhr fest in Narrenhand. „Hirschau Oho“ heißt die Devise, wenn von der Schlossbrauerei aus der Kinderfaschingszug startet. Organisiert wird der Gaudiwurm wieder von der Kindergarde des Musikzugs, allen voran deren Chefin Regina Merkl. Mit Musikzug-Vorstand Maximilian Stein war sie sich wie in den Vorjahren einig, zum Umzug keine (überdimensionalen) Festwagen und keine überlaute Musik zuzulassen. So gibt es wieder einen Umzug nur für Kinder und Jugendliche zu Fuß und/oder mit Handwagen.

Weiterlesen

Umbauarbeiten

Momentan befindet sich unsere Seite im Umbau, bitte haben Sie dafür Verständnis.

Kontakt:

  1. Vorstand – Maximilian Stein – MAIL: maxi_stein@web.de

Dousamma in Hirschau

Hirschau. (u) Im Jahr 2012 feierte es auf Initiative von Kreisheimatpflegerin Martha Pruy in Schnaittenbach eine glanzvolle Premiere – das Volksmusikfest der Oberpfalz „dousamma“. 2014 war Ursensollen Austragungsort des Volksmusikevents, der wiederum hunderte von Besuchern anlockte. Heuer kehrt „dousamma“ in den Kaolinpott zurück. Hirschau wird am Feiertag Christi Himmelfahrt (25. Mai) zum Eldorado der Volksmusikfreunde. Die Stadt Hirschau, die Oberpfälzer Volksmusikfreund und der Nordbayerische Musikbund laden alle ein, denen das Kulturgut Volksmusik mit seiner Vielfalt am Herzen liegt.

Erstmals bekommt das Treffen sogar internationales Flair! Nicht nur aus der Oberpfalz und Bayern haben sich Teilnehmer angesagt. Der 2003 begründeten Kaolinstädtepartnerschaft zwischen Hirschau und Nova Role ist es zu verdanken, dass auch Gäste aus dem Nachbarland Tschechien erwartet werden.

Weiterlesen

Präsident überreicht Leistungsabzeichen

Hirschau. (u) „Hirschau kann stolz auf diese Kinder- und Jugendgarde sein. Was Regina Merkl in drei Jahren auf die Beine gestellt hat ist großartig!“ Von keinem Geringeren als von Hans Frischholz, dem Präsidenten des Landesverbandes Ostbayern im Bund Deutscher Karneval, stammt dieser Satz. Er war eigens nach Hirschau ins Josefshaus gekommen, um 14 Gardemädchen ihre Leistungsabzeichen in Bronze samt Urkunden zu überreichen. Auf diesen steht zu lesen, dass durch die Vereinigung Ostbayerischer Faschingsgesellschaften „in Anerkennung und Würdigung der Verdienste zur Erhaltung und Förderung von heimatlichem Brauchtum das Gardeleistungsabzeichen verliehen wird.“

Weiterlesen

Zur Hochzeit musikalisches Glück auf

Hirschau/Regensburg. (u) Eine überaus gelungene Überraschung bereitete der Musikzug seiner Orchesterdirigentin Annette Pruy-Semsch, die am Samstag mit ihrem Mann Daniel in der Regensburger Schottenkirche St. Jakob vor den Traualtar trat. Mit einem Großaufgebot – darunter auch viele nicht mehr aktive Musiker und eine Majorettengruppe – reisten die Hirschauer in die Domstadt, um ihrer Chefin mit einem Ständchen zur Hochzeit zu gratulieren. Das Musikzug-Quintett Sophia Hofmann, Andrea Hofmann, Matthias Fenk, Jürgen Enderer und Michael Meindl hatte zusammen mit Mitgliedern des nordbayerischen Jugendblasorchesters und Andreas Basler an der Orgel die Brautmesse für die Hochzeitsgäste auch zu einem musikalischen Erlebnis werden lassen.

Weiterlesen

Zeltlager 2015 – Beste Unterhaltung bei batteriebetriebenem Lagerfeuer

Kameradschaftsgeist und Zusammenhalt werden groß geschrieben beim Musikzug. Dies gilt ganz besonders für dessen Nachwuchs. Beides wurde gründlich gepflegt beim viertägigen, von der Jugendvorstandschaft um Katharina Stein und Maximilian Gebhardt organisierten Zeltlager in der Nähe von Kricklhof. Für die 25 junge Musikerinnen und Musiker wurden es ereignisreiche Tage und vor allem auch Nächte. Tagsüber machten die heißen Temperaturen den Campern ganz schün zu schaffen. Da war es nur gut, dass man im unmittelbar angrenzenden Weiher Abkühlung suchen und finden konnte.  Weiterlesen

« Ältere Beiträge