Wermutstropfen zum Auftakt

Bericht: Werner Schulz / Fotos: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung

Mit einem Auftaktfestl beendet das Orchester des Musikzugs seine Sommerpause. Beim gemütlichen Beisammensein fallen dicke Wermutstropfen. Es steht ganz im Zeichen der Verabschiedung zweier mehr als wichtigen Säulen des Musikzugs: Dirigentin Annette Pruy-Semsch und der stellvertretende Vorsitzende Michael Meindl können ihre Ämter und Aufgaben beim Musikzug künftig nicht mehr wahrnehmen, da sie aus beruflichen Gründen an weit von Hirschau entfernte Orte versetzt werden.

Annette Pruy-Semsch und Michael Meindl

Weiterlesen

Hirschauer Kirwa – klein, aber auf jeden Fall fein

Bericht: Werner Schulz / Foto: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung

Hirschau. (u) Eine Kirwa feiern ohne Kirwapaare und Baumaustanzen – geht das überhaupt? Dass das möglich ist, bewies zum wiederholten Mal die Hirschauer Kirwa. Zwei Tage lang stand die Kaolinstadt am vergangenen Wochenende im Zeichen des Brauchtumsfestes. Wie zuletzt wurde es von Festspielverein, Musikzug und Pfarrgemeinderat gemeinsam organisiert.

Der Musikzug führte nicht nur den Kirchen- und Festzug an und sorgte für eine würdige musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes. Er umrahmte auch den Frühschoppen mit schmissigen Klängen.

Weiterlesen

Musikzug plant zum dritten Mal Bläserklasse

Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung

Hirschau. (u) Im Jahr 2014 übernahm Sophia Hofmann die musikalische Leitung des Musikzug-Jugendorchesters. Vom ersten Tag an lag ihr die Intensivierung der Nachwuchswerbung besonders am Herzen. Daher ergriff sie die Initiative zur Gründung einer Bläserklasse. Im damaligen Rektor der Grund- und Mittelschule Hans Meindl fand sie einen aufgeschlossenen Partner. Tatsächlich wurde die Bläserklasse zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 Realität und schließlich zu einem echten Erfolg. Genauso erfolgreich verlief – unterstützt von Rektorin Birgit Härtl – der im Schuljahr 2016/2017 gestartete zweite Versuch. Ihm soll nun mit Beginn des neuen Schuljahres ein dritter folgen.

Weiterlesen

Happy End für 43. Marktplatzfest

Text: Werner Schulz / Bilder: Werner Schulz, Michael Knietsch / Quelle: Amberger Zeitung

Hirschau. (u) Für das 43. Marktplatzfest des Musikzugs gab es am Sonntag doch noch ein Happy End. Spät, aber noch rechtzeitig, hatte Sankt Petrus ein Einsehen und ließ über Hirschau die Sonne lachen. Die Folge: Der Marktplatz wurde im Nu zum Festplatz, auf dem sich die Besucher drängten.

Am Sonntagnachmittag ließ er die Sonne über Hirschau vom weiß-blauen Himmel lachen.

Dabei hatte der Sonntagvormittag so trostlos begonnen wie der Samstagabend geendet hatte. Erste Konsequenz: Die für die Nachmittags- und Abendunterhaltung verpflichteten Original Oberpfälzer Musikanten wurden – um unnötige Kosten zu vermeiden – frühzeitig abbestellt. Zweite Konsequenz: Der Festgottesdienst wurde nicht unter freiem Himmel gefeiert. Er musste erstmals in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt stattfinden.

Weiterlesen

Regen vermiest Auftakt zum 43. Hirschauer Marktplatzfest

Text: Werner Schulz / Bilder: Werner Schulz, Michael Knietsch / Quelle: Amberger Zeitung

Hirschau. (u) AZ-Wetterprophet Andy Neumaier sollte Recht behalten mit seiner Prognose, dass es am Samstagabend regnen wird – ganz zum Leidwesen des Musikzugs der Stadt Hirschau. Ausgerechnet im Jahr des 65-jährigen Musikzug-Gründungsjubiläums war der Auftakttag des 43. Markplatzfestes (leider) schon um 20.30 Uhr beendet, als die Pirker Blechmusi vor dem einsetzenden Dauerregen kapitulierte.

Auf ein gutes Gelingen des „43. Hirschauer Marktplatzfestes” stießen an (v. r.): Bürgermeister Hermann Falk, Brauerei-Chef Franz Dorfner, Schankmeister Thomas Stark, Altbürgermeister Hans Drexler, Musikzug-Dirigentin Annette Pruy-Semsch, MdL Reinhold Strobl, stellv. Landrätin Brigitte Bachmann, 2. Bürgermeister Josef Birner, Ex-Musik-Chef und NBMB-Kreisvorsitzender Werner Stein, Sergeant First Class Matthew Rogers, Captain Christopher Frost, Mary Frost und Musikzug-Vorstand Maximilian Stein.

Weiterlesen

Jugendarbeit trägt Früchte

(Quelle: Amberger Zeitung, Text: Werner Schulz, Bilder: Stein)

Hirschau. (u) Engagierte und qualifizierte Jugendarbeit ist ein Markenzeichen des Musikzugs. Jahr für Jahr trägt die Arbeit der Ausbilder Früchte. Fünf Jugendliche und mit Gunter Leipert ein Routinier legten an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg mit Erfolg die D1-Leistungsprüfung ab. Die Jugendlichen verstärken ab sofort das Orchester, in dem Leipert schon einige Jahre mitwirkt.

Ronja Meier (Klarinette), Jannik Meier (Saxophon), Annika Grünwald (Querflöte), Simon Leipert und Felix Rumpler (beide Schlagzeug) und Gunther Leipert (Trompete) können sich seit kurzem mit dem Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze schmücken. Weiterlesen

2016 für Musikzug ein gutes Jahr

(Quelle: Amberger Zeitung / Text: Werner Schulz / Bild: Michael Knietsch)

Hirschau. (u) Das zurückliegende Jahr war für den Musikzug wieder ein Gutes. Musikzug-Vorstand Maximilian Stein konnte bei der Jahreshauptversammlung eine ganze Reihe von Gründen für seine positive Bewertung anführen. Bestärkt wurde er darin sowohl von Jürgen Enderer, der in Vertretung von Dirigentin Annette Pruy-Semsch den Jahresbericht gab, als auch von Majoretten-Sprecherin Marie Giehrl, Kindergarde-Chefin Regina Merkl und der Jugendvorsitzenden Katharina Stein.

Weiterlesen

Vorbildliche Nachwuchsarbeit des Musikzugs mit Junior-Award belohnt

(Quelle: Amberger Zeitung / Text: Werner Schulz / Bilder: Alfred Härtl – Hans Meindl)

Hirschau. (u) Hinter dem Begriff Junior-Award versteckt sich ein Qualitätssiegel, mit dem die Nordbayerische Bläserjugend Musikvereine auszeichnet, die durch besonders innovative, engagierte und nachhaltige Arbeit die Zukunft ihres Vereins sichern. Der Musikzug der Stadt Hirschau kann sich seit kurzem mit dieser Auszeichnung schmücken.

Zum Überreichen der Urkunde und Plakette hatte die Amberg-Sulzbacher Kreisvorsitzende der Nordbayerischen Bläserjugend Karin Dotzler (Vilseck) mit dem Osterkonzert einen würdigen Rahmen gewählt. In dessen Verlauf konnte sie sich gleich anhand der gelungenen Auftritte des Jugendorchesters und der Bläserklasse ein Bild von der ausgezeichneten Ausbildungsarbeit machen.

Weiterlesen

Musikzug überzeugt mit konzertanter Blasmusik auf hohem Niveau

(Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung / Bilder: Alfred Härtl, Michael Knietsch)

Hirschau. (u) Zweieinhalb Stunden konzertante Blasmusik auf hohem Niveau konnten die rund 450 Besucher genießen, die zum Osterkonzert des Musikzugs in die Schulturnhalle gekommen waren. Unter Leitung von Annette Pruy-Semsch ließ das 43-köpfige Orchester das Konzert wieder zu einem Glanzpunkt des Hirschauer Kulturlebens werden. Eine bravouröse Leistung boten auch das Jugendorchester und die Bläserklasse, beide dirigiert von Sophia Hofmann.

Weiterlesen

Osterkonzert des Musikzugs – Topereignis im Hirschauer Kulturleben

(Text: Werner Schulz / Quelle: Amberger Zeitung)

Hirschau. (u) Für alle Freunde der konzertanten Blasmusik ist es alljährlich das absolute Top-Ereignis im kulturellen Leben der Stadt Hirschau – das Osterkonzert des Musikzugs, zu dem dieser seit 1982 am Ostersonntag einlädt. Im Jahr des 65-jährigen Gründungsjubiläums, das heuer gefeiert werden kann, wird das erst recht der Fall sein.

Das von Annette Pruy-Semsch dirigierte, 50-köpfige Blasorchester bereitet sich seit Monaten intensiv auf das Konzertereignis vor. Schließlich will man dem Publikum einmal mehr ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm bieten.

Weiterlesen